Beschreibung:

Im heutigen Podcast spreche ich darüber, warum Verschwörungstheorien so beliebt sind. Wir beleuchten, wer anfällig für Verschwörungserzählungen ist und wie wir können mit vermeintlichen Anhängern in Dialog treten können. Wo ist die Grenze zwischen kritischer Beleuchtung und wahnhaftem Verschwörungsmythos?

Shownotes:

Wir sprechen über das Buch “21. Lektionen für das 21. Jahrhundert” von Yuval Noah Harari und die Spaltung die sich zwischen neuen Übereliten und bedeutungslosen Bürgern ergeben könnte: https://amzn.to/2Yk1hqP

Wir sprechen über die Forschungen von Pia Lamberty, Katharina Nocun aus dem Buch “Fake Facts: Wie Verschwörungstheorien unser Denken bestimmen”:
https://amzn.to/32ewJrs

Ich beschreibe das Problem auch ausführlich im Buch “Dialog statt Spaltung!”: https://www.dialog-statt-spaltung.com/

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Scroll to Top

Dialog statt Spaltung

Blicken Sie ins Buch &
holen Sie sich Ihre Leseprobe!

Die Leseprobe wird Ihnen per E-Mail zugesandt, nachdem Sie Ihre E-Mail Adresse bestätigt haben (Double Opt-In). Durch die Anmeldung kann Patrick Nini Ihnen weitere Nachrichten senden.