Kontakt

Patrick Nini
Edisonstraße 7
4600 Wels

office@patricknini.com
Telefon: +43 720 513223


Vorträge

Sind alle Präsentationen für den Müll?

Wie Sie nicht länger Zeit mit nutzlosen Präsentationen vergeuden und Präsentationen effektiv im Unternehmen einsetzen.

Warum gut Präsentieren heute anders geht!

Für alle, die in Meetings, Präsentationen oder Kundengesprächen wirklich überzeugen wollen.

Brillant argumentieren: die fünf Bestandteile überzeugender Argumente

Hier lüfte ich die Geheimnisse erfolgreicher Argumentation!

Pitch5

Pitch5 ist Deine neue Präsentationssoftware

Pitch5

Für alle, die Inhalte präsentieren wollen, nicht nur Folien.

22.02.2016

Speech Pad goes Hollywood

In seiner Videoreihe demonstriert Patrick Nini das Potenzial des Speech Pad

(Linz, 22.02.2016) Eine langweilige Präsentation erstellen, die das Publikum systematisch einschläfert – das schaffen die meisten Vortragenden auch ohne Werkzeuge oder Vorbereitung. Wer seine Zuhörer jedoch begeistern, inspirieren und mitreißen will, tut gut daran, sich nach professionellen Tools umzusehen – Tools wie dem von Patrick Nini entwickelten Speech Pad.

„Das Speech Pad ist im Wesentlichen eine Landkarte“, erklärt der erfahrene Präsentations-Trainer. „Es hilft mir dabei, die Kernbotschaft nicht aus den Augen zu verlieren, wenn ich meine Präsentation erstelle“, so eine Seminar-Teilnehmerin. In nachvollziehbare Einzelschritte untergliedert, ermöglicht das Tool dem Anwender, einen roten Faden vom Einstiegs- bis zum Abschlusssatz aufzuspannen. So ist gewährleistet, dass das Publikum bis zur letzten Sekunde dabei ist.

Wer das meiste aus diesem einfachen und doch sehr praktischen Tool herausholen möchte, sollte keinesfalls die Videoreihe verpassen, die Nini am 25. Februar startet. Hier erläutert der Rhetorik-Coach im Zwei-Wochen-Rhythmus einzelne Elemente im Detail und zeigt dem Zuhörer so die Möglichkeiten und den korrekten Gebrauch des Speech Pad auf.

„Warum vergessen wir viele Präsentationen so schnell und was müssen wir machen, damit die Kerninformationen länger im Gedächtnis der Zuhörer bleiben?“, ist eine der Fragen, die Nini in seinen Videos beantwortet. Er legt dar, was im Kontext einer Rede der Unterschied zwischen einer Emotion und einem Argument ist, wie man Botschaften wirklich auf den Punkt bringt und vor allem: wie man so startet, dass das Publikum sofort an den Lippen des Redners hängt. „Dieser Peng-Moment“, so bezeichnet Nini den perfekten Einstieg. „Er veredelt jede Rede. Begeistere ich das Publikum bereit mit dem ersten Satz, entwickelt sich der Rest fast von alleine.“

Die Videos werden in den kommenden Wochen auf YouTube und Facebook veröffentlicht und sind für alle zugänglich. Kurz, knackig und kostenlos: Wer mehr über das Speech Pad und sein eigenes Potenzial als Vortragender erfahren möchte, ist hier definitiv an der richtigen Adresse.

zurück