Kontakt

Patrick Nini
Edisonstraße 7
4600 Wels

office@patricknini.com
Telefon: +43 720 513223


Vorträge

Sind alle Präsentationen für den Müll?

Wie Sie nicht länger Zeit mit nutzlosen Präsentationen vergeuden und Präsentationen effektiv im Unternehmen einsetzen.

Warum gut Präsentieren heute anders geht!

Für alle, die in Meetings, Präsentationen oder Kundengesprächen wirklich überzeugen wollen.

Brillant argumentieren: die fünf Bestandteile überzeugender Argumente

Hier lüfte ich die Geheimnisse erfolgreicher Argumentation!

Pitch5

Pitch5 ist Deine neue Präsentationssoftware

Pitch5

Für alle, die Inhalte präsentieren wollen, nicht nur Folien.

16.11.2016

Präsentieren: So gewinnen Sie Ihre Zuhörer

Wie Sie mit Widerständen in der Kommunikation umgehen.

Stellen Sie sich einmal folgende Situation vor: Eine neue Software wurde eingeführt, um Arbeitsprozesse im Unternehmen zu optimieren. Kurz nach der Einführung kommen die ersten Probleme ans Licht, die gefühlt täglich mehr werden. Jetzt ist es zu spät, denn diese Software wurde unter Hochdruck entwickelt, das Projekt wurde bereits „erfolgreich“ abgeschlossen. Die Mitarbeiter sind angewiesen und verpflichtet, diese Software ab sofort zu verwenden. Es hat den Anschein eines klassischen Usability-Themas aus der Softwareentwicklung, ist aber vielmehr auch ein Kommunikationsthema. Wie wird die Software gegenüber den Mitarbeitern verkauft? Ja, Sie haben ganz richtig gehört: Auch gegenüber den Mitarbeitern muss sie verkauft werden!

Was ich damit verdeutlichen will: Wer Menschen von etwas überzeugen möchte, muss sich vorher damit auseinandersetzen, auf wen er trifft. Gleich zu Beginn des Projekts hätten die Anwender von vornherein mit ins Boot geholt werden müssen, hätte die Anwender von vornherein mit ins Boot holen müssen. Fragen wie „Warum machen wir das?“, „Was bringt euch das?“ oder „Was wünscht ihr euch für euren Arbeitsprozess, was könnte besser laufen?“ lassen die Menschen daran teilhaben. Sie werden vor Beginn des Projektes mit hineingeholt, bringen ihre Ideen, Wünsche aber auch Befürchtungen mit ein. Das alles sind wichtige Aspekte, die in den Projekterfolg mit einfließen. Wenn ich die Probleme und Bedürfnisse der anderen kenne, kann ich diese erst aus dem Weg räumen! Andernfalls werde ich immer auf Widerstand stoßen, solange dieses Produkt in Betrieb ist!

Gleiches gilt für Teammeetings oder eine andere Art von Präsentationen, wo Sie Menschen von etwas überzeugen möchten. Auch hier können Sie jederzeit auf Einwände stoßen, mit denen Sie konfrontiert werden. Fragen Sie sich, warum Sie etwas kommunizieren und warum Ihnen gerade das so wichtig ist. Dabei werden Sie auf Fragen treffen wie zum Beispiel „Will ich das wirklich?“, „Stehe ich absolut dahinter?“ Gehen Sie Ihrer Kommunikation auf den Grund. Finden Sie Begründungen – liefern Sie Begründungen. Tatsache ist: Nur mit einer begründeten Kommunikation können Sie überzeugen.

Menschen hinterfragen kritisch und reflektieren. Und ja, die Zuhörer haben Ihre eigene Meinung. Sie müssen sie erst überzeugen. Nutzen Sie daher starke und aussagekräftige Argumente. Und die gelingen Ihnen am besten, wenn Sie von tiefstem Herzen von dem überzeugt sind, was Sie machen und sagen: Walk the talk!

Fazit: Für Ihre gelungene Präsentation müssen Sie einplanen, auf wen Sie treffen, welche Einwände kommen können und wie Ihre Begründungen aussehen. Stehen Sie auch wirklich zu 100% hinter dem, was Sie kommunizieren? Bereiten Sie sich darauf vor, auf wen Sie treffen und lernen Sie, Ihn schon von Beginn an mit all seinen Befürchtungen zu verstehen. Bereiten Sie sich gut vor, um Einwänden standzuhalten. So gelingt es Ihnen am besten, Ihre Zuhörer zu gewinnen!

Bestellen Sie das Präsentationswerkzeug Speech Pad Business. Falls Sie erst einmal einen raschen Überblick über den Inhalt möchten, laden Sie einfach das kostenlose Overview herunter.

zurück